Internetauktionshaus hat Prüfpflichten hinsichtlich urheberrechtswidriger Angebote

Verlässt ein Internetauktionshaus die Position des "neutralen Vermittlers" und schaltet sogenannte "Adwords-Anzeigen" mit Verlinkung auf urheberrechtsverletzende Angebote im eigenen Portal, so ist das Auktionshaus verpflichtet, entsprechende Rechtsverstöße zu unterbinden und dies zu überprüfen.

(OLG Hamburg Urteil vom 04.11.2011 Az. 5 U 45/07)