Logo RA Christian Stangl

Prioritätsprinzip bei sich beeinträchtigenden Windenergieanlagen

Bei Konkurrenz sich beeinträchtigender Windenergieanlagen genießt diejenige Anlage Vorrang, für die der Betreiber als erster seine Unterlagen in einem prüfungsfähigen Zustand vorlegt.

Dies hat das nordrhein-westfälische Oberverwaltungsgericht in Münster in zwei Urteilen vom 18.09.2018 entschieden und damit den nachrangigen Antragsteller verpflichtet, bei bestimmten Windrichtungen seine Anlage zeitweise abzuschalten.

(OVG Münster Urteil 18.09.2018 Az. 8 A 1884/16 und Az. 8 A 1886 / 16)

 

(c) 2021 RA Christian Stangl
Burgfriedenstraße 50
D-85221 Dachau

Telefon: +49 (0) 8131 66 54 80
Fax:      +49 (0) 8131 66 54 79 

info@anwaltskanzlei-stangl.de

qrcode ra stangl burg

Copyright (c) Rechtsanwaltskanzlei Christian Stangl. All rights reserved.